DICH für immer!



Worte. Bedeutungslose Worte. Wahllos aneinandergereihte Buchstaben, ohne den Kopf eingeschaltet zu haben. Egoismus. Worte ändern nichts. Worte machen nichts wieder gut. Sie holen mich ein, schreien mich an, verfolgen mich. Ich wünschte sie wären nie gefallen. Dabei sind sie so klein wie ein Kieselstein im Meer. Klein. Unbedeutend. Nicht einmal ansatzweise so groß wie der Berg an Gefühlen, die ich für dich empfinde. Ich bin schlecht im Reden. Kann nicht ausdrücken, was ich empfinde. Was ich dir sagen will. Ich bin wie ein Stück Holz auf dem Wasser, das hilflos umhertreibt und nach dem Ufer sucht. Manchmal denke ich, ich tauge nur dazu, Wörter auf ein Blatt Papier zu schreiben. Buchstabe für Buchstabe. Zeile für Zeile. Meine Gedanken aufschreiben, um sie nicht aussprechen zu müssen. Denn davor habe ich Angst. Große Angst. Ich bin unfähig dir zu sagen, was ich für dich empfinde. Schreibe es lieber auf. Ich schreibe, damit ich nicht denken muss. Nicht daran, ob ich alles richtig mache. Nicht daran, ob ich die richtigen Worte finde.  Ich schreibe, um die Angst zu vergessen. Die Angst, dass meine Gefühle zu groß sind. Zu groß für dich.

Denn du bist alles, was ich will. Deine Worte, dein Lächeln an einem verregneten Sonntag, deine ausgebreiteten Arme und dein vertrauter Geruch. Du bist mein Anfang und mein Ende. Ich will mit dir durch den Sommerregen tanzen und im Winter unter die warme Decke kriechen. Ich will dich so lange küssen, bis uns beiden schwindlig wird und die Momente, in denen unsere Gefühle füreinander ganz deutlich zu spüren sind. Ich will deine Blicke spüren, die mich schöner sein lassen, als ich es eigentlich bin und deine Hand ganz fest in meiner. Ich will alles von dir, denn ich gebe dir alles von mir. Ich will deinen Herzschlag an deiner Brust hören. Ich will deine Tränen wegküssen und nicht für sie verantwortlich sein. Dich glücklich machen. Ich will das für dich sein, was du für mich bist. Ich will diese unzähligen Stunden mit dir auf dem Balkon sitzen und über das Leben reden. Ich will mit dir Lachen und dabei über deine Grübchen streicheln. Ich will das Kribbeln in mir, wenn ich dich sehe und die Gänsehaut, wenn du mich berührst. Ich will dir nah sein. Ich will deine Anwesenheit. Jede Sekunde lang. Die Geborgenheit und das Glück, das ich fühle, wenn du bei mir bist. Mit dir scheint alles so viel einfacher. Mit dir fühle ich mich dem Leben gewachsen. Lebendig und frei. 

Ich will dich. Dich für immer.



YOU MIGHT ALSO LIKE

17 lovely comments

  1. Hannah3.8.15

    Wow, Helena. Ich bin begeistert von diesen Worten!
    Das hat mich wirklich ergriffen und obwohl ich Single bin kann ich mir diese Gefühle nur zu gut vorstellen. Großes Kompliment an dich!

    VlG, Hannah <3

    AntwortenLöschen
  2. Anonym3.8.15

    So beschreibt man LIEBE!
    Ganz grosse Klasse!

    AntwortenLöschen
  3. wie schön - du kannst so schön formulieren... ich bin bei dem thema wirklich schlecht meine Gedanken niederzuschreiben, deswegen toll deinen text zu lesen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mir geht es genau andersrum! Vielleicht sollten wir unsere Fähigkeiten etwas mischen, denn ich würde wahnsinnig gerne besser drüber reden können, als drüber zu schreiben! :D

      Löschen
  4. Ich liebe es wie du schreibst - ein ganz wundervoller Text :)

    AntwortenLöschen
  5. Haay!

    Ich finde deinen Blog echt sehr süß!(:
    Wenn du es liebst dich mit anderen Bloggern auszutauschen, Events zu planen oder an spannenden Blogger-Projekten mitzumachen, dann bist du bei der BLOGGERMUNITY richtig!
    Registiere dich und schon bist du Teil von einer wachsenden Blogger-Familie!

    Hier ist der Link:
    http://bloggermunity.yooco.de/invite/jHmrwJlqaJmZkZU%3D


    XOXO

    AntwortenLöschen
  6. Cooler Post. Dein Blog ist wirklich toll..
    Würde mich über einen Besuch von dir wirklich freuen :)
    Liebste Grüße
    Milena
    http://fashionfirework.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  7. Wow, was für ein wunderschöner Text :)

    Liebste Grüße
    Jana von bezauberndenana.de

    AntwortenLöschen
  8. Was für ein toller Text! Besonders der Einstieg ist hammermäßig. Und auch der Satz "Du bist mein Anfang und mein Ende" ist wirklich beeindruckend - so kurz und dabei doch so ausdrucksstark.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Eva, das freut mich wirklich sehr!

      Löschen

  9. Meine allerliebste Helena!

    Zu allererst: Du bist schlecht im Reden? Wenn du reden kannst wie du schreibst, bist du glaube ich der talentierteste Mensche den ich gesehen habe! Du berührst mich mit jedem Wort so tief, das ICH das noch nicht mal in Worte fassen kann. Ich fühle immer mit dir, weil ich denke wir ticken von der emotionalen Seite genau gleich. Die Sachen die du formulierst, fühle ich auch oft. Obwohl ich in einer schönen Beziehung bin, verfolgen mich manchmal diese "Empfinde nicht zu viel"-Ängste. Ich kann dich so gut verstehen!

    Und den letzten Absatz, meine Güte... der absolute Wahnsinn! Darf ich den kopieren und meinem Freund als Jahrestagskarte schenken? Ich würde es nicht mal halb so gut hinkriegen... Du bist so talentiert. Ich hoffe immernoch das irgendwann mal ein Buch von dir im Laden steht ;D

    Und ich bin immernoch an der Mail für dich dran, ich fühl mich immernoch so unglaublich geehrt! Ich bin auch bald mit dem Interview fertig. :*

    Ich wünsch dir noch eine schöne Restwoche :*
    deine Duni ❤

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Duni ❤ ich glaube du bist diejenige, die MICH berührt. Und zwar mit ihren unglaublich tollen Kommentaren! Sie sind wirklich immer mein Highlight an diesem Tag! ❤
      Wir beide verstehen uns einfach :)

      Es gibt übrigens kaum eine größere Ehre für mich, wenn du meinen Text in die Jahrestagskarte für deinen Freund schreibst! Also JA sehr gerne!

      DANKE DANKE DANKE ❤ Mir fehlen wie immer die Worte :*

      Löschen
  10. Anonym6.8.15

    Wunderschön.
    Berührendster Beitrag den du je geschrieben hast..
    Wie ich wünschte das jemals jemand soetwas mir widmen würde..

    Dein nicht ganz so geheimer Bewunderer.

    Bär. <3

    AntwortenLöschen

@ MOULIAKADA