Sommerrezept: Hugo am Stil

Sommerzeit ist bei mir automatisch auch Hugozeit. Ich bin fast süchtig nach dem herrlich erfrischendem Getränk an einem lauen ...




Sommerzeit ist bei mir automatisch auch Hugozeit. Ich bin fast süchtig nach dem herrlich erfrischendem Getränk an einem lauen Sommerabend. Das ist die ganz große Liebe! Und sind wir mal ehrlich: Welche Frau liebt das süße Sommergetränk nicht? 

Als letzte Woche die grauen Wolken endlich vom Himmel verschwanden und das Thermometer in die Höhe stieg, ist in meinem Kopf auch endlich der Sommer angekommen. Schon nach kurzer Zeit auf meinem Balkon in der Sonne sehnte ich mich nach einer erfrischenden Abkühlung und bin auf die wunderbare Idee gekommen mal wieder ein Wassereis zu machen. Da ich die Orangenvariante á la Capri aber mittlerweile viel zu langweilig finde habe ich mich für eine etwas experimentierfreudigere Mischung entschieden. Warum nicht einfach mal mein heißbeliebtes Sommergetränk als Eis am Stil essen? Mit vier simplen Zutaten ist das leckere Eis nämlich wirklich keine große Kunst.

Ihr braucht dafür lediglich:


Zubereitet wird das Ganze nur durch ein paar wenige Handgriffe. Als Erstes mischt ihr etwas Holunderblütensirup mit Wasser und füllt es in die Eisform. (Ich benutze übrigens das 6er-Set von IKEA) Danach sowohl die Minze, als auch die Zitrone in kleine Würfel schneiden und ebenfalls zur Flüssigkeit in die Form geben. Alles ins Gefrierfach stellen und schon nach ein paar Stunden ist das Eis bereit zum Vernaschen.

Für den nächsten Mädelsabend oder Sommerparty funktioniert das Rezept übrigens auch super als alkoholhaltige Variante. Dafür einfach Sekt statt Wasser zum Holunderblütensirup mischen und schon gibt's den original Hugo am Stil. 


Lasst mich unbedingt wissen, wenn ihr das Rezept probiert habt!








YOU MIGHT ALSO LIKE

9 lovely comments

  1. Luise6.7.16

    ooohhhhh das sieht ja super lecker aus! Morgen hat meine Mutter Geburtstag und wenn das Wetter so schön bleibt, dann wird das sicher sehr gut ankommen. Ich friere gleich mal ein :)) Danke für den Tipp!

    Liebe Grüße von Luise

    AntwortenLöschen
  2. Schöne Fotos! Schau doch auch mal bei mir vorbei :-)

    Lena

    AntwortenLöschen
  3. Anonym6.7.16

    Sehr schöner Blogpost. Das Rezeppt gefällt mir wirklich sehr gut und ich werde es mal ausprobieren. Bin selbst noch nicht auf die Idee gekommen, danke.

    AntwortenLöschen
  4. Das ist ein richtig tolles Rezept, gefällt mir super super gut!!!!
    Ich glaube, das werde ich mal ausprobieren, vor allem in der alk. Variante!

    Liebst, Colli
    tobeyoutiful

    AntwortenLöschen
  5. Oh wie genial ist das denn bitte? Das will ich auch!!! Eine tolle Idee <3
    Liebste Grüße, Fiona THEDASHINGRIDER.com

    AntwortenLöschen
  6. Das klingt ja nach einer tollen Erfrischung, das muss ich mir unbedingt merken! :)

    Liebe Grüße
    Jimena von littlethingcalledlove.de

    AntwortenLöschen
  7. Geniale Idee, muss ich unbedingt mal ausprobieren :)

    Liebe Grüße,
    Jana von bezauberndenana.de

    AntwortenLöschen
  8. Ahh wie cool ist das denn bitte! Eine tolle Idee! <3 Jetzt fehlt nur noch der Sommer hier in Hamburg! ;)
    Liebst, Leni
    http://www.theblondejourney.com/

    AntwortenLöschen
  9. Das klingt wirkich super lecker! Wenn jetzt dazu noch das passende Wetter wäre, ist das Eis bestimmt richtig schön erfrischend :)

    Liebste Grüße,
    Nina von https://good-morningstarshine.blogspot.de/

    AntwortenLöschen

@ MOULIAKADA